Angebote für Schüler und Lehrer

Mainzer Mathe Akademie

Mainzer Mathe AkademieSeit dem Jahr 2010 bietet der Verein der Freunde der Mathematik zusammen mit dem Institut für Mathematik Schülerinnen und Schülern ab 15 Jahren einmal im Jahr die Möglichkeit, mehrere zusammenhängende Tage in Projektarbeit hautnah Mathematik zu erleben. Für einen Unkostenbeitrag werdet Ihr in der Nähe der Universität untergebracht, verpflegt und verbringt den Tag über am Institut zusammen mit Dozenten und Betreuern.

Webseite der Mainzer Mathe Akademie


Tag der offenen Tür

Johannes Gutenberg Universität MainzDer Tag der offenen Tür ist eine universitätsweite Veranstaltung. Er findet einmal jährlich Anfang Februar statt. Hier könnt Ihr die Universität kennenlernen und Vorlesungen besuchen. Außerdem bietet Euch das Institut für Mathematik aus diesem Anlass einige Vorträge für Schülerinnen und Schüler zu reizvollen mathematischen Theman an. Den ganzen Tag über könnt Ihr eine persönliche Studienberatung sowohl von Mitarbeiter des Instituts als auch von den Studierenden (Fachschaftsvertretung) erhalten.

Webseite des Fachbereichs zum Tag der offenen Tür


Schnuppertage

Logo der Zentralen StudienberatungDie Schnuppertage richten sich an einzelne Studieninteressierte, die überprüfen möchten, ob das entsprechende Studienfach den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Durch die Teilnahme am Programm gewinnen Sie einen Einblick in den Studienalltag und können so, auf der Basis grundlegender Informationen, eine fundiertere Studienentscheidung treffen. Jede Schüler/innengruppe wird von einer studentischen Tutorin bzw. einem studentischen Tutor betreut: so bekommen Sie die Möglichkeit, durch den Besuch typischer Lehrveranstaltungen sowie Gespräche mit Lehrenden und Studierenden das Studienfach genauer kennenzulernen.

Webseite des Fachbereichs zu den Schnuppertagen


MONOID

MonoidDie mathematische Schülerzeitschrift MONOID Mathematische Knacknüsse (nicht nur) für Schüler und Lehrer „Mathematik für Mitdenker“, das verspricht die Schülerzeitschrift MONOID, die das Institut für Mathematik der Universität Mainz herausgibt. Den Kern des vier Mal im Jahr erscheinenden Heftes bilden dabei Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. In zahlreichen Artikeln wird überdies lebendige Mathematik auf Schülerniveau vermittelt.

Webseite der Zeitschrift MONOID

 


Mathematik und Schule

Mit der Vortragsreihe "Mathematik und Schule"
bietet der Verein der Freunde der Mathematik in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik ein attraktives Angebot für Lehramtsstudierende, Lehrkräfte und andere Interessierte an. Weitere Angebote, Projekte und Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer gibt auf den Seiten der

Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik

 


Frühstudium

Johannes Gutenberg Universität MainzWenn Ihr zur Spitzengruppe Eures Schuljahrganges zählt und schon während der letzten drei Schuljahre (ab Klasse 10) regelmäßig Uni-Luft schnuppern wollt, so besteht an der Uni Mainz auch die Möglichkeit, parallel zur Schule ein sogenanntes Frühstudium aufzunehmen. In diesem Kontext könnt Ihr pro Semester eine Anfängervorlesung komplett absolvieren. Die hierbei erbrachten Leistungen können in einem späteren Mathematik-Studium in Mainz anerkannt werden.

Webseite zum Frühstudium


Bundeswettbewerb Mathematik

NaT Lab für Schülerinnen und SchülerIhr habt Spaß an Wettbewerben, an Beweisen, am Knobeln? Für die Teilnahme am Bundeswettbewerb Mathematik ist es hilfreich, im Vorfeld ähnliche Aufgaben zu üben, gemeinsam mit anderen zu knobeln und Lösungswege zu überlegen. Immer donnerstags besteht die Möglichkeit am Institut für Mathematik der JGU mit einer Gruppe Interessierter gemeinsam zu arbeiten.

Kontakt: Dr. Judith Pense
Webseite des Bundeswettbewerb Mathematik


Denksport

DenkSport ist ein Ferienprogramm für Kinder der 5. und 6. Klasse, das logisches Denken und sportliche Aktivitäten verknüpft, um die Freude am Lernen zu stärken und das Fach Mathematik in einer neuen Gestalt kennen zu lernen. Kognitive und physische Fähigkeiten und Fertigkeiten werden auf spielerische Weise gefördert.

Webseite des Ferienprojekts DenkSport


PC-Labor

NaT Lab für Schülerinnen und SchülerSeit einigen Jahren gibt es im Institut für Mathematik das PC-Mathe-Labor für Schülerinnen und Schüler. Die Kurse dort sind als eine frühe Einführung in mathematisches Denken gedacht. Sie sollen zu selbständigem Lernen anleiten und hauptsächlich Spaß machen. Geometrische Aufgaben werden mit Hilfe von mathematischen Geometrieprogrammen behandelt. Jüngere Schüler können manche Alltagssituationen mit Hilfe des Computers umsetzten. Die benutzten Programme gestatten auch dynamische Prozesse zu beschreiben.

Kontakt: Dr. Judith Pense
Webseite des PC-Labors